Sportabzeichen

Sportabzeichen-Saison 2017 beendet!

Die »Sportabzeichen-Saison« startet in Warmbronn traditionell am ersten Tag des Pfingstzeltlagers mit den Prüfungen für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen. Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit kann jeder – abhängig vom jeweiligen Alter – in unterschiedlichsten Disziplinen nachweisen. Weitsprung, Weitwurf, Sprints, Seilhüpfen und Laufen sind nur einige der Möglichkeiten.
Erforderlich ist auch der Nachweis über die Schwimmfertigkeit. Bis zum Alter von 12 Jahren reicht es aus, eine Strecke von 50 m in einer beliebigen Zeit zu schaffen. Das bestätigen in der Regel die Bademeister in den Schwimmbädern. Auch für Erwachsene ist der geforderte
Schwimmnachweis mit wenig Anstrengung verbunden – dieser gilt dann auch fünf Jahre lang!
Nach den Pfingstferien steht das Sportabzeichen-Team dann an jedem Mittwoch in der Zeit von 17.30 bis 19.00 Uhr am Rasenplatz hinter der Staigwaldhalle für alle Interessierten zum unverbindlichen Training und zur Abnahme der Prüfungen bereit. Dabei kann jede/r auch einfach nur mal testen, wie seine individuellen Leistungen im Rahmen des »Deutschen Sportabzeichens « bewertet werden. In der Regel können alle geforderten Disziplinen an einem Abend absolviert werden, das Team bietet aber auch Sondertermine z.B. für Radfahren, Hochsprung oder Walking an. Auskunft dazu gibt der Leiter des Teams, Paul Kallenberger, jederzeit gerne. Bis Ende September werden die Abnahmetermine angeboten. Danach müssen alle Daten aufbereitet und an den Sportkreis Böblingen zur Erstellung der Urkunden weitergeleitet werden. Anfang Dezember können diese dann im Rahmen einer kleinen Feier an die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen verliehen werden. 131 Abzeichen waren es in Warmbronn in diesem Jahr!
Allen voran Ulla Mayer, die diese Ehrung nun schon zum 39. Mal erhielt. Ulla war lange auch Leiterin des Sportabzeichen-Teams und
bedankte sich in besonderer Weise bei ihrem Nachfolger, der in 2017 sein »10-jähriges« als »Chef« der Truppe feiern konnte. Die Team-
Mitglieder stehen verlässlich hinter ihm – er würde die Gruppe aber gerne noch ein bisschen vergrößern, damit für ausreichend »Personalpuffer« gesorgt ist. Wer sich also vorstellen kann, an dem einen oder anderen Mittwoch ca. 1,5 Stunden mit (wirklich!) nur netten Leuten auf dem Sportplatz zu verbringen, soll sich einfach melden: Tel. 73628 oder per Mail an paul.kallenberger3@web.de

Bestanden haben: Alexander Bacher, Christa Banzhaf- Trinkner, Silvia Bär, Melanie Bauer, Blanca-Sophie Bekefi, Bettina Bendig, Florentine Bergner, Ulrich Bicheler, Olaf Billeb, Renate und Sandra Bosch, Selina Dittrich, Hilda, Maren, Mia-Jolie, Miron + Rainer Eisenhardt, Nicola + Erwin Fiedler, Daniel Fleischer, Waltraud Frey, Vanessa Fuchs, Hannah Fürst, Nicole Gerstner- Guldin, Emma, Julia + Felix Guldin, Harry Grübnau, Sandra Hartmann, Sandra, Alessa, Laura, Sina + Marc Herbstreit, Lucie Herbstreit, Lilly Hering, Victoria Hertweck, Lena + Julian Hochmuth, Antje Horn, Maria Hummel, Gabi, Paul III + Paul IV Kallenberger, Siegfried Keim, Hannah Keis, Bastian + Jonas Knecht, Nils + Finn Kogel, Karin Kömpf, Andreas Kurz, Nele Lohner, Andrea + Jens Lüer, Dominik Mantsch, Ursula + Nils Mayer, Andrea Menschick, Melanie, Gwendolyn, Lionel + Romeo Milz, Konstantin Mohr, Andreas Müller, Lena, Svenja + Erik Müller, Gabi Nägele, Julian + Anastasia Panine, Helmut Pega, Jutta + Alfred Philippin, Elke + Samira Pietsch, Beate + Bernd Rauser, Simon Rudolph, Julia, Kristina + Thomas Sassenberg, Erika + Alois Sauer, Hannelore Sautter, Kevin Scheumann, Maja Schneider, Cedic Schubert, Margit Schweitzer, Tim Schwert, Melanie Singer, Sandra, Harald, Nick + Luca Stäbler, Nadine Staiger, Maximilian Staudt, Sigrun Taschner, Lisa Thaler, Nelly + Teddy Thiga, Annika + Eberhard Trinkner, Ursula Trunte, Tizian Twachtmann, Luise + Jost von Schütz, Marlen + Michael Walter, Hans-Werner, Angelika, Alexander, Silke + Nathalie Wäschle, Ulrich Weber, Stephanie, Timo, Florian + Sebastian Wiedel, Ingrid Wiedemann, Monika, Andreas + Max Wierse, Dana Winkler, Jasmin Wolfangel, Sabrina + Johannes Wünsch sowie Matthias Zorn. 
Herzlichen Glückwunsch! 

Aktuell werden weitere Interessierte gesucht, die während der Sommermonate bereit wären, uns an einigen Mittwochs bei der Abnahme der Prüfungen zu unterstützen!

——————————————————————————————————————–

Sportabzeichen-Übergabe am 4.12.2016
Am 4. Dezember fand – mittlerweile zum 41. Mal in Warmbronn – die Übergabe der Sportabzeichen an die erfolgreichen Prüflinge in der Rolf-Wagner-Halle statt. 140 Teilnehmer im Alter zwischen 7 und 82 (!) Jahren haben die erforderlichen Prüfungen in den Bereichen Kraft, Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit und Schwimmen erfüllt und wurden mit dem Deutschen Sportabzeichen und einer Urkunde dafür geehrt. Zudem konnten 8 Familien mit einem Familienabzeichen ausgezeichnet werden. Eine besondere Ehrung kam Doris Wagner zuteil: sie erhielt in diesem Jahr bereits ihr 40. Abzeichen!
Den Auftakt der Veranstaltung gestalteten die Kinderturngruppen unter der Leitung von Elke Pietsch und Tanja Fürst. Mit einem kleinen Sketch  ?  passend zum Thema Sportabzeichen  ?  und einer beeindruckenden Darbietung ihres turnerischen Programms begeisterten sie die zahlreich anwesenden Gäste. Für diese sehr gelungene Vorführung vielen Dank an alle Beteiligten, vor allem an die beiden Trainerinnen für ihre spontane Bereitschaft zur Mitwirkung!
Vereinsvorstand Thomas Hoene dankte den engagierten Mitgliedern des Sportabzeichen-Teams Silvia Bär, Andrea Lüer, Gabi Nägele, Elke Pietsch, Tanja Schwert, Ulrich Weber, Hans-Werner Wäschle und Teamleiter Paul Kallenberger sowie der erfolgreichen Senioren-Leichtathletin Erika Sauer, die alle jeweils von Anfang Juni bis Mitte Oktober für das Training und zur Abnahme der Prüfungen bereit standen.
Die Saison 2017 wird voraussichtlich im Mai nächsten Jahres starten. Das Sportabzeichen-Team steht bereit und freut sich bereits auf eine hoffentlich ähnlich große Zahl an Prüflingen.

———————————————————-
Kontakt

Paul Kallenberger
Tel. 071 52.736 28
paul3.kallenberger@web.de

Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen erhalten Sie unter
www.deutsches-sportabzeichen.de