Willkommen

1910 – 2010
100 Jahre »Bewegung« für Warmbronn!

Hier wird viel bewegt!
Seit der Vereinsgründung 1910 sorgen die Verantwortlichen der Sportvereinigung Warmbronn dafür, dass unsere Mitglieder in Bewegung bleiben und dadurch Gesundheit und Wohlbefinden des Einzelnen, aber auch das Zusammenleben hier im Ort gefördert werden.

Ein vielfältiges Breitensportangebot für sportlich Interessierte aller Altersgruppen, vor allem aber ein breit ausgerichtetes Kinder- und Jugendsportprogramm sind wohl der Grund dafür, dass sich mittlerweile fast 1.400 überwiegend aktive Mitglieder in unserem Verein wohlfühlen.

———————————————————————————————

Ticker – – – –

DSC_0066Noch Helfer gesucht für den 38. Waldmeisterlauf!

Am 3. Mai erfolgt der Startschuss zum mittlerweile 38. Waldmeisterlauf in Warmbronn. Wir erwarten wieder mehr als 1.500 Starter in allen Altersklassen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, ab dem 3. Märzwochenende sind die attraktiven Strecken durch die reizvolle Landschaft rund um Warmbronn ausgeschildert – dem individuiellen Training steht also nichts mehr im Weg!

Für den Veranstaltungstag selbst suchen wir aktuell noch einige Helfer: als Streckenposten, für die Abwicklung, den Verkauf von Getränken und auch für den Einsatz in der Staigwaldhalle. Maximal zwei Stunden dauern die “Schichten” in der Regel und wir freuen uns über jeden, der diese große Veranstaltung für unseren Verein mit unterstützen möchte. Melden Sie sich einfach unter info@waldmeisterlauf.de oder direkt bei Gabi Kallenberger, Telefon 73628

Mehr Info unter www.waldmeisterlauf.de

———————————————————————————————

Neues Angebot geplant: Tanzkurs für Paare

tanzpaar KopieMit Frau Angelika Lieb steht uns eine ausgebildete Tanzsporttrainerin zur Verfügung, die auch in unserem Verein Tanzkurse für Paare in den Gesellschaftstänzen (Standard und Latein) anbieten würde.
Dazu stehen mehrere Termine zur Wahl. Wir bitten daher alle Interessenten, sich unter Angabe des bevorzugten Termins direkt bei Frau Lieb zu melden: Telefon: 0151-26337111 oder per Mail an: angelika.lieb@online.de
Freitag, 18.00 bis 19.30 Uhr oder
Sonntag, 11.00 bis 12.30 Uhr  oder
Sonntag, 18.00 bis 19.30 Uhr
im Saal des Sportheim-Obergeschosses

Kosten pro Paar für 10 Abende: ca. 70 Euro für Vereinsmitglieder

———————————————————————————————

Sportheimsanierung abgeschlossen!

Ausgerechnet während der “heißesten” Umbauphase sind auch die Temperaturen hoch geklettert – was die ehrenamtlichen Helfer jede Menge Schweiß gekostet hat. Sich bei fast 40Grad mit Wärmedämmung zu befassen, sportheimsanierung_1war auch nicht leicht nach zu vollziehen. Dicke Styroporplatten wurden zugeschnitten, angeklebt und schließlich verputzt und gestrichen. Harry Beyer, der sehr viel Zeit – vor allem ehrenamtlich geleistete!!- rund um’s Sportheim verbracht hat, konnte sogar noch ein kunstvolles Relief unseres Vereinswappen auf die neue Wand aufbringen. An dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön für diesen herausragenden Einsatz!

 

 

———————————————————————————————

Rhönrad: Deutschland-Cup in Würzburg

Maike Binder, Sylvia Denger und Susann Frey beim Deutschland-Cup in Würzburg

Maike Binder, Sylvia Denger und Susann Frey

Am Sonntag dem 10. November 2013 starteten wir, Maike Binder und Susann Frey, beim Deutschland-Cup in Würzburg. Bereits im Juni qualifizierten wir uns beim Landesfinale in Feuerbach. Somit starteten wir als zwei der besten drei Turnerinnen des Schwä-bischen Turnerbundes (STB) für die Leistungsstufe 6. Nach wochenlangem Fleiss im Training reisten wir schon samstags an, um uns die Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften und das Schauturnen anlässlich des 85-jährigen Bestehen der TG Würzburg nicht entgehen zu lassen. Die relativ kurze Nacht ver-brachten wir mit unserer Trainerin Sylvia Denger und weiteren Turnern und Trainern ihres Heimatvereins „TG Wilferdingen“ in einer nahegelegenen Jugendherberge.
Zurück in der Halle ging es gleich mit Einturnen los. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten gewöhnten wir uns schnell an den schnellen Boden. Wir starteten im Zweikampf, das heisst Pflicht und Kür gegen 39 andere Starterinnen aus ganz Deutschland. Die Pflicht lief bei Maike nicht so gut, da sie aufgrund eines Sturzes einen grossen Abzug bekam. Ihre Wertung betrug 3,90 von 6 möglichen Punkten. Kurz darauf startete Susann und turnte ihre Pflicht sauber ohne grössere Abzüge durch. Sie erhielt 4,35 P. Durch ihre Sauberkeit beim Turnen und die schwierigen Übungen punktete Maike in der Kür: Sie erreichte 6,90 P., was im Gesamt-ergebnis Platz 26 (mit 10,80 Punkten) bedeutete. Auch Susann konnte mit 6,10 P. in ihrer Kür zufrieden sein und landete kurz hinter ihrer Teamkollegin auf Platz 28 (mit 10,45 P.). Nach der Siegerehrung machten wir uns geschafft vom anstrengenden Wettkampfwochenende auf den Heimweg. Auf diesem Wege möchten wir unserer Trainerin noch einmal danken, dass sie uns immer mit viel Rat und Tat zur Seite steht und mit uns nicht verzweifelt…

SF

———————————————————————————————

An alle Jungs der Jahrgänge 1997 – 2000!

Wir suchen Dich für die neue Saison, um Fußball zu spielen.
Wer Lust hat, kann einfach am Montag und Mittwoch um 18.00 zum Training kommen. Neben dem Spaß am Spiel bieten wir eine Ausbildung nach neuesten DFB Richtlinien.

Einfach kommen oder Kontakt aufnehmen zu Christoph Kammerer 0177 / 9714569

———————————————————————————————

Fußball: Jugendtrainer gesucht!

Noch suchen wir weitere Trainer / Übungsleiter! Zum Beispiel für unsere Jugendmannschaften, da uns leider einzelne Änderungen bevorstehen. Interessenten die sich entsprechend engagieren wollen und können wenden sich bitte an die Abteilungsleitung Fußball.

Christoph Schenk

Kolberger Strasse 18/2
71229 Leonberg-Warmbronn
Tel. 071 52.611 06 46
c.schenk-fb@arcor.de